Ein Projekt in Zusammenarbeit mit dem Landesschulrat für Kärnten und dem Kärntner Sängerbund mit Unterstützung des Bildungsreferenten LH Dr. Peter Kaiser und des Kulturreferenten DI Christian Benger

Präambel: Mit der Verleihung des vokalen Gütesiegels soll das gemeinsame Singen an Kärntens Schulen einen neuen Impuls erfahren, sowie die musikalische Arbeit der engagierten Pädagoginnen und Pädagogen eine Anerkennung erhalten. Damit soll auch den organisatorisch unterstützenden Schulleiterinnen und Schulleitern gedankt werden.

Voraussetzungen für den Erhalt des vokalen Gütesiegels:

Der Kärntner Landesschulrat verleiht in Kooperation mit dem Kärntner Sängerbund ab 2015 das vokale Gütesiegel „SINGENDE-KLINGENDE-SCHULE“ an jene Schulen, die ihre Schüler und Schülerinnen für das gemeinsame Singen begeistern und wo das gemeinsame Singen auch in der Stundentafel und im Wochenstundenplan seinen Platz vorfindet.

Organisation:

Interessierte Schulen suchen für das betreffende Schuljahr bis spätestens Ende des ersten Semesters um Verleihung des vokalen Gütesiegels auf der Homepage www.singende-klingende-schule.at mittels eines Bewerbungsschreibens an. Dieses wird vom Fachinspektor für ME und dem Koordinator für ME an APS auf seine Richtigkeit überprüft. Für die Verleihung des Gütesiegels werden noch der Vorsitzende des Musikrates im Kärntner Sängerbund und der Landesverantwortliche für die Aktion “Stimmbogen” beigezogen.

Angesprochen sind:

Volksschulen, Neue Mittelschulen, Musik-NMS, AHS und BHS, sowie Mittlere Schulen und Musikschulen des Landes Kärnten.

Gütesiegelverleihung:

Das Verleihungsprozedere ist abhängig von a) der Anzahl der Bewerbungen, b) Jahresveranstaltungen (Kärntner Jugendchorfestival 2015, Bundesjugendsingen 2017) und wird entweder anlassbezogen an die einzelnen Schulen überreicht oder im Rahmen eines gemeinsamen Aktionstages „SINGENDE-KLINGENDE-SCHULE“, zu dem alle betroffenen Pädagoginnen und Pädagogen und Schulleiterinnen und Schulleiter eingeladen werden. Alle Schulen erhalten eine entsprechende Urkunde, wobei jene Schulen, die dieses Gütesiegel dreimal erreichen, das Logo auf einem quadratischen Plexiglas (25cmx25cm) für den Außenbereich überreicht bekommen.

Gütesiegel und Urkunden in zwei Ausfertigungen:

a) Deutsch

b) Zweisprachig: Deutsch/Slowenisch

Finanzierung:

Erstellung und Führung der Homepage www.singende-klingende-schule.at durch die Abt.6 UA-Volkskultur und Brauchtum.

Durchführung des Aktionstages „SINGENDE-KLINGENDE-SCHULE“ durch den Landesschulrat und den Kärntner Sängerbund, sowie durch den Bildungs- und den Kulturreferenten des Landes Kärnten.

Druck der benötigten Urkunden und bedruckten Plexiglasscheiben durch den Kärntner Sängerbund.

Durchführung des Jugendchorfestivals „SINGENDE-KLINGENDE-SCHULE“ (alle 4 Jahre) durch die Abt.6 UA-Volkskultur und Brauchtum.

Durchführung des Landesjugendsingens (alle 4 Jahre) durch das Land Kärnten – Landesjugendreferat.